Wahrsagen

Wahrsagen und Kartenlegen

Einen neuen oder anderen Weg mit Hilfe der Karten zu finden wird seit Jahrhunderten praktiziert. Die Karten wurden schon immer aufgeschlagen z.b. bevor man in den Krieg zog.

Napoleon Bonaparte lies sich regelmäßig die Karten legen.

Er machte daraus auch kein Hehl, denn er wusste das Kartenlegen und deren Vorraussagungen stimmten. Im zweiten Weltkrieg wurden Wahrsager, Kartenleger u. Astrologen sogar beauftragt um den Ausgang des Krieges zu deuten.

Wann sollten Karten gelegt werden?

Der Partner hat Sie verlassen? Sie lieben Ihn immer noch und
möchten nun Sie wissen, ob es noch eine Chance für Ihre Liebe gibt?
Oder Sie stehen vor einer Entscheidung und Sie wissen nicht wie sich die Situation sich weiter entwickelt?
Beruflich wurde Ihnen ein neues Angebot gemacht, Sie zögern aber noch?
Bei der Suche nach Klarheit, Lösungen von Problemen und Ängste können Karten ein Abbild aus unserem Unterbewusstsein sein.
Wenn die Karten gemischt und ausgelegt sind, reflektieren sie unser innerstes wieder.

Wie oft sollte man die Karten befragen?

Nur wenn uns Probleme wie Liebeskummer oder Geldsorgen plagen? Oder anstehenden Entscheidungen getroffen werden müssen?
An besonderen Tagen wie z.b. an Geburtstagen? Sehr gerne werden die Karten befragt an Silvester um zu sehen, was das kommende Jahr uns bringen wird?
Werden Sie nicht abhängig von Ihren Karten!

Wie bei allen Dingen im Leben sollten wir stets Balance halten.
Hat man erst eine Zukunftsdeutung erfolgreich erhalten, kann man schnell verleitet werden zum ständigen kartenlegen. Beginen Sie mit kleinen u. kurzen Legungen.

Treffen Sie Ihre Entscheidungen mit Herz und Verstand unter Einbeziehung der Hinweise und Tipps die Sie aus Ihrem Kartenblatt erhalten haben.

Die Tageskarte

Ein sehr schönes Ritual ist das “Ziehen einer Tageskarte“. Diese Tageskarte kann eine Info oder Hinweis des Tages sein. Somit können Sie den Tag bewusster und positiver gestalten.

  • Wenn Sie Kartenlegen möchten wählen Sie sich immer eine ruhige Location , Zeit aus in der Sie selbst innerlich entspannt sind.
  • Wählen Sie vorher ein Frage aus die Sie beantwortet haben möchten.
  • Konzentrieren Sie sich beim mischen auf die Frage ohne Ihre eigenen Antworten die man meist selbst im Kopf hat, in die Karten zu mischen.
  • Danach heben Sie die Karten zwei mal nach links ab. So entstehen drei Stapel.
  • Möglichst immer mit der linken Hand und legen Sie die Karten mit einem schon vorher gewählten Legesystem auf.
  • Nun fühlen Sie in sich hinein, gehen Sie als erstes immer von der Hauptpersonenkarte aus.
  • Danach sehen Sie sich die Liebeskarten, Partnerschaftskarte oder die Beruf-, Finanzen- Karten an. Was immer Sie auch interesiert.

Die Karten enthalten viele Botschaften, nehmen Sie sich viel Zeit dabei.
Schon bald kommt die Erfahrung und es wird immer leichter die Karten zu deuten.