Weihnachten

Alle Jahre wieder…

Wie verbringen Sie die Adventszeit und Weihnachten?

Ein festliches Beisammensein im christlichen Sinne?
Oder gesellig nur im kleinen Kreis mit der Familie?
In vielen Familien ist es so das sich Verwandte, die sich im
Laufe des Jahres nicht so oft gesehen haben, dann aber wenigstens Weihnachten zusammen verbringen möchten.
Durch den Beruf und unsere Alltagssorgen fehlt uns oft die Zeit, oder manchmal auch die Kraft mehr Zeit mit unseren Lieben zu verbringen.

Die Zeiten haben sich geändert!

Alte Bräuche werden nicht mehr so gelebt, wie es einst war.
Die Adventszeit war früher eine Fastenzeit. Wenige Menschen zelebrieren diesen traditionellen Brauch heute noch.
Heut zutage nutzen wir die Adventszeit eher als eine Art der Vorbereitung für das Weihnachtsfest. Adventkalender, Adventkranz das Haus oder den Garten schmücken.
Der Weihnachtsbaum wird aufgestellt und in der Küche wird leckeres Weihnachtsgebäck hergestellt.

Traurige Weihnachten…

Weihnachten ist aber auch für viele Familien ein Fest der Einsamkeit, Traurigkeit, Erinnerung und der Schwermut. Für getrennte Personen und deren gemeinsame Kinder nach Trennung oder Scheidung ist gerade diese Zeit sehr belastend. Auch werden wir alle älter und die Zahl der Angehörigen in der Familie nimmt ab. Unser Partner, Großeltern, Eltern, Geschwister, Tanten, usw. sind vielleicht nicht mehr unter uns. Wir vermissen sie ständig aber um die Weihnachtszeit herum am meisten. Man kann Trauer nicht einfach auflösen aber durch Ablenkung erleichtern.

Bereiten Sie sich auf ihre Weihnachtszeit vor. Beginnen Sie damit schon in der Adventszeit und organisieren Sie Ihre Feiertage. Treffen Sie Verabredungen und Einladungen mit Menschen, die Ihnen gut tun.

Laden Sie Leute ein von denen Sie wissen, dass sie alleine sind. Es können Verwandte, Freunde, Arbeitskollegen oder sogar Nachbarn sein.

Weihnachten kann auch ein Stress – Fest sein.

Streit in der Familie, die Geschenke sind nicht die richtigen. Die Gans im Backofen ist verbrannt, viele Gründe können Weihnachten stressig machen.
Ist Weihnachten heute wirklich noch das Fest der Liebe oder ist es doch eher nur noch Konsum?
Denken Sie um und nutzen Sie diese Zeit für Freude, Frieden und Harmonie in der Familie. Weihnachten ist perfekt für gemeinsame Unternehmungen.
Lieber ein Geschenk weniger und für dieses Geld schöne Projekte mit der Familie organisieren.

Ich wünsche Ihnen viele neue Ideen und Gedankengänge für die Advents – Weihnachtszeit.
Wie verbringen Sie Weihnachten?

Schreiben Sie mir oder Kommentieren Sie.

Ich bin gespannt auf Ihre Geschichten!

Ihre Madame Destemona

Schreibe einen Kommentar